Einen Menschen zu begleiten, der sehr schwer krank ist oder im Sterben liegt, ist eine schwierige Aufgabe. Die Pfarrerinnen der Gemeinde bieten Ihnen in dieser Situation gern ihre seelsorgerliche Unterstützung an. Wir kommen Sie besuchen, wir können mit dem Menschen, der im Sterben liegt, sprechen, für ihn oder sie beten oder ein Hausabendmahl feiern.

Bitte beachten Sie, wenn ein Mensch stirbt, muss er oder sie nicht gleich vom Beerdigungsinstitut abgeholt werden. Sie haben das Recht, sich die Zeit zum Verabschieden zu nehmen, die Sie brauchen. Wenn Sie eine Aussegnung des Verstorbenen zu Haus oder auch im Pflegeheim wünschen, setzen Sie sich bitte mit einer der beiden Pfarrerinnen in Verbindung.

Den Termin für eine Beerdigung oder Trauerfeier vereinbart das von Ihnen beauftragte Beerdigungsinstitut mit dem zuständigen Pfarramt. Die Pfarrerin wird sich dann umgehend mit Ihnen persönlich in Verbindung setzen.

Links zu Beerdigung: www.ekhn.de


Weitere Informationen auch per eMail: 
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Zum Seitenanfang
Immer informiert...

 mit dem Newsletter der Johannesgemeinde!  

...circa einmal im Monat informieren wir Sie über aktuelle Nachrichten in der Gemeinde sowie Veranstaltungshinweise für die nächsten Wochen.